Dreitagefieber

Dreitagefieber

Betroffen ist die Altersgruppe zwischen 6 Monaten und 3 Jahren. Seltener erkranken ältere Kinder. Jüngere Säuglinge haben oft noch den Nestschutz der Mutter.

3 Tage anhaltendes hohes Fieber (ca. 40 Grad), das sich schlecht senken lässt, ohne weitere andere Symptome. Nach 3 Tagen sinkt das Fieber rasch ab und es zeigt sich häufig (aber nicht immer) ein feinflächiger Ausschlag an Kopf und Rumpf, der einige Tage anhält und dann langsam verblasst.

Auslöser ist das Humane Herpes Virus Typ 6 oder Typ 7. Da es zwei verschiedene Virus-Typen sind, kann die Erkrankung in der typischen Ausprägung zweimal auftreten. Typ 6 betrifft eher die Säuglinge, Typ 7 die Kleinkinder.

Herpes-Viren bleiben ein Leben lang im Körper und werden immer wieder mal über den Speichel ausgeschieden. Häufig übertragen deshalb die Eltern das Virus auf das Kind.

Während der Erkrankung sind die Kinder häufig sehr unruhig und quengelig. Hier kann die Gabe von homöopathischen Zäpfchen (z.B. Virbucol oder Weleda Fieber- und Zahnungszäpfchen) helfen. Da das Fieber wichtig ist für die Bekämpfung des Virus, sollte das Fieber nur wenn nötig gesenkt werden, z. B. wenn das Kind auch nachts nicht zur Ruhe kommt.

Wenn der Säugling ohne andere Symptome sehr krank wirkt und das Fieber länger als 48 Stunden anhält, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Da auch ein Harnwegsinfekt Fieber ohne weitere Symptome machen kann, sollte dieser ggf. durch eine Urinuntersuchung ausgeschlossen werden.

Da die Erkrankung bei einem Säugling häufig zum ersten Mal in seinem Leben Fieber auslöst, kann in diesem Zusammenhang auch erstmals ein Fieberkrampf auftreten. Ansonsten birgt die Erkrankung keine anderen Komplikationen.

Wichtig: Kinder und Säuglinge mit Hautausschlag sollen nicht gebadet werden!

Sprechzeiten

  • Montag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Dienstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Mittwoch
    9.00 bis 12.00 Uhr
  • Donnerstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Freitag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Und nach Vereinbarung

Termin vereinbaren

Wir möchten Sie bitten, jeden Termin vorher telefonisch zu vereinbaren. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Verringerung der Wartezeiten. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um eine kurze telefonische Rückmeldung, außerhalb der Sprechzeiten auch per SMS.

Weitere Informationen über die Praxis erhalten Sie auch unter:
Kinderärzte im Netz

Am Wochenende und feiertags

Wenden Sie sich an Wochenenden und Feiertagen bitte an die Kinderärztliche Bereitschaftspraxis in den Ambulanzräumen der Kinderklinik Starnberg: Öffnungszeiten 10-13:00 und 16-18:00 Telefon 08151-182171.