Bauchweh

Kindliches Bauchweh

ist ein objektiv nicht messbares Symptom: Das Kind hat eine unangenehme, schmerzhafte Empfindung im Bauch.

10% der Kinder mit Bauchweh haben eine organische Ursache. In diesen Fällen liegen neben dem Symptom Bauchschmerz noch andere Symptome vor.

Sie sollten mit ihrem Kind auf jeden Fall zum Arzt gehen, wenn zusätzlich folgende Symptome zu beobachten sind:

  • Nächtliche Bauchschmerzen Spucken und Erbrechen
  • Oberbauchbeschwerden (Magen)
  • Schluckbeschwerden, Sodbrennen
  • chronischer, nächtlicher Husten
  • Untergewicht, Gewichtsabnahme (rapide) und Wachstumsstörung
  • Anhaltende Durchfälle, z.T. auch blutige und schubweise mit Gewichtsverlust oder Fieberschüben
  • Verstopfung (weniger als 3 Stuhlentleerungen/Wo), Blutungen aus dem After


Es gibt organische Erkrankungen die abgeklärt gehören und einer Therapie zugeführt werden müssen, da es sonst zu Organschäden kommt:

Zöliakie, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Gastro-ösophagealer Reflux, Lambliasis und anderes

Andere organische Ursachen wie Verstopfung, Malabsorptionssyndrome (Laktose, Fruktose) und Nahrungsmittelallergien bedürfen unter Umständen besonderer Ernährung/ Diät. Es kommt dabei nicht zu einer Organschädigung.


90% der Bauchschmerzen sind funktionelle Bauchschmerzen.

Dazu zählen Reizdarm 45%

> 2 Mon wiederkehrende Bauchschmerzen, abhängig von Entleerung, mit Änderung der Stuhlfrequenz und –Konsistenz)


Abdominelle Migräne 25%

über 6 Monate wiederkehrende, anfallsweise starke Bauchschmerzattacken um den Nabel von mind. 1 Std Dauer, keine Alltagsbeschäftigung möglich, mit 2 oder mehreren anderen Symptomen: reduzierter Appetit, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Blässe)

Funktionelle Dyspepsie 10%

Völlegefühl nach dem Essen, Brennen im Oberbauch, rasche Sättigung (wenn Reflux-Krankheit ausgeschlossen)


Funktionelle Bauchschmerzen sind nicht „anderswo“ einzuordnen

Funktionelle Störung heißt: es kommt nicht zu Organschäden



Sprechzeiten

  • Montag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Dienstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Mittwoch
    9.00 bis 12.00 Uhr
  • Donnerstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Freitag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Und nach Vereinbarung

Termin vereinbaren

Wir möchten Sie bitten, jeden Termin vorher telefonisch zu vereinbaren. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Verringerung der Wartezeiten. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um eine kurze telefonische Rückmeldung, außerhalb der Sprechzeiten auch per SMS.

Weitere Informationen über die Praxis erhalten Sie auch unter:
Kinderärzte im Netz

Am Wochenende und feiertags

Wenden Sie sich an Wochenenden und Feiertagen bitte an die Kinderärztliche Bereitschaftspraxis in den Ambulanzräumen der Kinderklinik Starnberg: Öffnungszeiten 10-13:00 und 16-18:00 Telefon 08151-182171.