Zahnen

Meist um den 4. Lebensmonat herum werden Sie bemerken, dass Ihr Kind vermehrt speichelt und mit den Fäustchen auf den Kieferknochen drückt. Dies wird mit Einwachsen der Zahnanlage in den Kieferknochen begründet. Meistens handelt es sich noch nicht um ein Durchbrechen des ersten Zähnchen. Dazu kommt es in der Regel um den 6. Lebensmonat (manchmal früher oder auch später).

Begleitend zum Zahnungsprozess kommt es bei vielen Säuglingen zu einem Schnupfen-Infekt. Was dafür die Ursache ist, und ob erst der Infekt oder erst das Zahnen beginnt, ist unklar. Zumindest scheint ihr Kind möglicherweise durch beides beeinträchtig und wird sich mit Unruhe, vermehrtem Schreien/Jammern, roten Wangen und/oder auch Durchfall bemerkbar machen.

Das vollständige Milchgebiss wird mit 2-3 Jahren erreicht und besteht aus 20 Zähnen, welche bereits ab dem ersten Zahn regelmäßig geputzt werden sollten. Bitte dabei behutsam und ohne Stress vorgehen, die Region um den Mund sollte nicht negativ besetzt sein. Wir wollen ja noch, dass das Kind lustvoll vom Löffel essen lernt!

Gegen Zahnungsbeschwerden gibt es diverse Angebote:

Dentinox-Zahnungsgel, Osanit -Kügelchen, Viburcol-Zäpfchen, gekühlte Beißringe oder Veilchenwurzeln, evtl. sogar schmerzlindernde Zäpfchen.


Sprechzeiten

  • Montag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Dienstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Mittwoch
    9.00 bis 12.00 Uhr
  • Donnerstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Freitag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Und nach Vereinbarung

Termin vereinbaren

Wir möchten Sie bitten, jeden Termin vorher telefonisch zu vereinbaren. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Verringerung der Wartezeiten. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um eine kurze telefonische Rückmeldung, außerhalb der Sprechzeiten auch per SMS.

Weitere Informationen über die Praxis erhalten Sie auch unter:
Kinderärzte im Netz

Am Wochenende und feiertags

Wenden Sie sich an Wochenenden und Feiertagen bitte an die Kinderärztliche Bereitschaftspraxis in den Ambulanzräumen der Kinderklinik Starnberg: Öffnungszeiten 10-13:00 und 16-18:00 Telefon 08151-182171.