Aktuelles

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Gesundheitsthemen.

  • STIKO- Empfehlung Meningokokken B

    Die STIKO empfiehlt alle Säuglinge ab dem Alter von 2 Monaten gegen Meningokokken der Serogruppe B (MenB) mit dem Impfstoff 4CMenB (Bexsero) zu impfen.

    Lesen

  • Grippe/ Influenza

    Liebe Eltern,

    wir haben im Moment viele Grippe/ Influenza Fälle in der Praxis.

    Die Ansteckung mit Grippeviren erfolgt über Schnupfen, Husten und die Hände. Die Ansteckungsfähigkeit dauert 3-5 Tage und beginnt bereits 1 Tag vor Erkrankung.

     

    Lesen

  • NEU: Umstellung des Online-Terminkalenders

    Zum 01.11.2023 haben wir unseren Online Terminkalender auf ein anderes Programm umgestellt. Ab sofort ist keine Terminbuchung mehr über Doctolib möglich! Sie finden den neuen Terminkalender in der Praxis-App "Meine pädiatrische Praxis".

    Lesen

  • Läuse bei Kindergarten- und Schulkindern

    Haben Kindergarten- oder Schulkinder Läuse, so ist laut Gesundheitsamt Starnberg kein Attest vom Arzt nötig.

    Lesen

  • Neuer Impfstoff gegen RSV

    Es gibt einen neuen Impfstoff (Beyfortus) gegen RSV. Als passiv Immunisierung hält der Impfschutz ca. 6 Monate an.

    Wir können Kinder, welche ab April 2023 auf die Welt gekommen sind, bzw. jetzt im Herbst noch auf die Welt kommen, vor der ersten RSV Infektion schützen.

    Lesen

  • Die U0 - nächste Termine

    Die U0 informiert werdende Eltern im letzten Schwangerschaftsdrittel über folgende Themen:

    Lesen

  • Neu bei uns: Das E-Rezept!

    Zum 01.01.2024 wird das E-Rezept für alle rezept- und apothekenpflichtigen Medikamente verpflichtend sein. Wir haben uns jetzt schon mit dem E-Rezept angefreundet und stellen es bereits aus.

    Für die Patienten gibt es akutell 3 Möglichkeiten das E-Rezept einzulösen:

    1. Via E-Rezept App (von gematik)

    2. Via Token-Ausdruck

    3. Via Versichertenkarte

    Da das Identifizierungsverfahren für die App-Nutzung bei den Krankenkassen sehr zeit- und nervenaufwendig ist, empfehlen wir Ihnen, eher den Ausdruck zu verwenden oder einfach direkt mit Ihrer Versichertenkarte zur Apotheke zu gehen. Das Rezept wird nicht auf der Versichertenkarte gespeichert, sondern die Karte dient zur Identifizierung des Patienten in der Apotheke. Die Apotheke kann dann damit das Rezept aus dem Fachserver abrufen.

    Wir finden das Verfahren (vor allem das eGK-Verfahren) des E-Rezeptes sehr praktisch, es hat den Vorteil dass gerade Patienten mit Dauermedikationen (vorausgesetzt die Karte wurde zu Beginn des Quartals 1 eingelesen) die Medikamente direkt in der Apotheke holen können ohne vorher zu uns zu müssen.

    Lesen

  • Online-Kurs für Schüler zu Achtsamkeit und mehr Gelassenheit

    Mindful-Onlinekurs für Schüler*innen

    Soulsuccess ist ein Online-Kurs für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, die sich trotz Leistungsdruck, medialem Stress und den aktuellen Weltgeschehnissen mehr Gelassenheit, Selbstbewusstsein und Zuversicht wünschen.

    Lesen

  • Veranstalungskalender 2023 vom Kinderschutzbund Starnberg

    Der Kinderschutzbund Starnberg bietet viele verschiedene schöne Kurse und Veranstaltungen für Kinder, Eltern, Familien und Fachpersonal an: Schulranzen-Secondhand, Kinderyoga, Erste Hilfe am Kind, Montessori-Pädagogik, Familienberatung und vieles mehr!

    Lesen

  • Hilfreiche Apps für Eltern

    Anbei finden Sie eine Liste von Apps, die wir empfehlen können:

    Lesen

  • Ab 01. Januar 2023 Gebühren für Atteste

    Aufgrund der sehr hohen und teilweise auch unnötigen Nachfrage und dem damit verbundenen Aufwand für verschiedenste ärztliche Nachweise (z.B. Schulatteste, kurze Atteste für Sportvereine, ect.) werden wir ab 01. Januar 2023 eine Verwaltungsgebühr von 5,00 € pro Attest einführen. Die Gebühr kann vor Ort beim Abholen des Attests bar entrichtet werden. Sie bekommen dafür dann eine Quittung. Ausgenommen sind die sogenannten "Kindkrank-Bescheinigungen" für die Eltern zum Einreichen beim Arbeitgeber.

    Lesen

  • Orale Immuntherapie bei Erdnussallergie - Patientenworkshop

    Seit kurzem gibt es eine orale Hypersensibilisierung für Erdnuss-Allergiker. Hier können Sie sich in einem Patientenworkshop ausführlicher informieren:

    Lesen

  • Neues Online-Angebot im Landkreis Starnberg

    Ab sofort steht Eltern im Landkreis Starnberg ein neues Online Angebot von Koki (Koordinierungsstelle Netzwerk Frühe Kindheit) zur Verfügung.

    Lesen

  • Informationen für Ukrainische Flüchtlinge

    Ukrainische Kinder bekommen bei uns eine Erstuntersuchung, bei der der körperliche Zustand, der Impfstatus und ein aktueller Behandlungsbedarf erfasst wird und je nach Notwendigkeit eine Tuberkulosediagnostik veranlasst wird.

    Einen Termin dafür können Sie telefonisch vereinbaren.

    Bitte bringen Sie zum Besuch Folgende Unterlagen mit:

    Lesen

  • Medizinische Fachangestellte

    Seit 13 Jahren führe ich mit viel Engagement und Herzblut die Kinder-und Jugendarztpraxis in Tutzing. Im Brennpunkt der Zeit den modernen Themen in der medizinischen Entwicklung, sowie der Digitalisierung gerecht zu werden, ist unser Ziel. Hierfür suche ich zur Erweiterung unseres Teams eine kompetente, erfahrene MFA (w/m/d).

    Lesen

  • Neues Infoportal zum Thema Depression und psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen

    Unter dem Motto "ich bin alles #endlich anders fühlen" hat die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des LMU Klinikums München ein neues Projekt gestartet. Eine umfangreiche Website soll Jugendliche und Eltern zum Thema Depression und psychische Gesundheit aufklären, sensibilisieren und auf konkrete Hilfen hinweisen.

    Lesen

  • Vorsicht: Verletzungen durch Trampolinspringen

    Bei richtiger Anwendung ist Trampolinspringen gesund und trainiert den ganzen Körper. Es steigert ds Konzentrationsvermögen und das allgemeine Wohlbefinden. Allerdings passieren immer wieder Trampolinunfälle, meist durch nicht korrekte Anwendung und häufig sind Kleinkinder unter sechs Jahren betroffen. Auch wir sehen in der Praxis immer wieder Verletzungen, die aufgrund von Trampolinhüpfen, bzw. -Unfällen entstanden sind. Um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden empfehlen wir folgende Regeln:

    Lesen

  • Zecken / FSME / Borrelien

    Nach dem milden Winter werden wir wieder jede Menge Zecken haben. Bitte denken Sie an einen rechtszeitigen Impfschutz für sich und Ihre Kinder.

    Lesen

  • Diabetes Studien Fr1da und Freder1k

    Unsere Praxis ist Teilnehmer der Fr1da und Freder1k Studien zur Früherkennung von Typ-1-Diabetes.

    Lesen

Sprechzeiten

  • Montag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Dienstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Mittwoch
    9.00 bis 12.00 Uhr
  • Donnerstag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Freitag
    9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Und nach Vereinbarung

Termine über App

Ab sofort können Sie Termine auch über die PraxisApp vereinbaren. Download in den App-Stores:

> Weitere Informationen

Termin vereinbaren

Wir möchten Sie bitten, jeden Termin vorher telefonisch zu vereinbaren. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Verringerung der Wartezeiten. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um eine kurze telefonische Rückmeldung, außerhalb der Sprechzeiten auch per SMS.

Weitere Informationen über die Praxis erhalten Sie auch unter:
Kinderärzte im Netz

Am Wochenende und feiertags

Wenden Sie sich an Wochenenden und Feiertagen bitte an die Kinderärztliche Bereitschaftspraxis in den Ambulanzräumen der Kinderklinik Starnberg: Öffnungszeiten 10-13:00 und 16-18:00 Telefon 08151-182171.